Als großer Filmfan (oder trifft es Freak etwa besser?) und riesen Star Wars-Fan wollte ich schon im Alter von vier Jahren “Filme machen”. Wobei mir natürlich nicht annähernd bewußt war, was ich denn genau unter “Filme machen” verstehen würde. Denn eigentlich wollte ich nichts anderes, als die Geschichte erfinden, die dann im TV zu sehen ist. Im Alter von zehn Jahren konnte ich meinen Wunsch etwas präziser fassen: Drehbuchautorin.  

2012

Augenblicklich arbeite ich an zwei Drehbüchern für Spielfilme, die beide eines verbindet: der Wunsch nach Freiheit und alten wie neuen Träumen. Obwohl beide Geschichten in Deutschland spielen, führen sie über viele Stationen in andere Länder Europas. In dem Drehbuch zu “In Bestzeit” will eine alte Frau einen Lebenstraum endlich in Erfüllung gehen lassen, und kidnappt ihren Zivi aus dem Altenheim, um sich mit ihm auf einen turbulenten Roadtrip in einem VW-Bus bis nach Rumänien zu begeben. Eine gelungene Mischung aus Golden Girls und Little Miss Sunshine liegt gerade bei verschiedenen Poduktionsfirmen vor.

Das zweite Drehbuch steckt noch in der Exposé-Phase und kämpft zusammen mit anderen großartigen Stoffen um eine Drehbuchförderung. Auch hier spielen Träume und ein fremdes Land, die Türkei, eine große Rolle. Mehr kann ich an dieser Stelle allerdings noch nicht verraten. Sobald es aber News gibt, werdet ihr es hier erfahren. Ihr könnt aber gespannt sein.

2006

Als Autorin für Outlines durfte ich mein Können bei der Produktion der Saxonia Media unter Beweis stellen, als ich für die ARD-Serie In aller Freundschaft zusammen mit einem Dramaturgen, die Vorlagen für die Drehbuchautoren schreiben durfte. Eine gänzlich neue Erfahrung für mich, die mich wieder einen kleinen Schritt weiter gebracht hat. Somit habe ich in fast allen dramaturgischen Bereichen einer TV-Produktion gearbeitet.

2005

Davor wurde ich für eine weitere Produktion der Maran Film, die ARD-Serie Ein Fall für B.A.R.Z. verpflichtet, wo ich wichtige Kontakte knüpfen konnte, die mich auch heute noch in meinem Leben als Autorin begleiten. So haben aktuell zwei der Schauspieler im Buchtrailer zu meinem Roman “5 Tage Liebe” mitgewirkt. Aber auch die Leute hinter der Kamera haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Kontakte in die Filmwelt helfen auch einer Autorin bei der Erfüllung ihrer Träume enorm weiter.

2002

Mmit gerade mal 22 Jahren habe ich mir diesen Lebenstraum erfüllt und bis 2004 für die erfolgreiche Maran Film GmbH Produktion und ARD-Serie Fabrixx über zehn Drehbücher geschrieben. In dieser aufregenden Zeit hatte ich das Glück, auch Teil des Teams am Set zu sein. Ich habe als Continuity viel über das Filmleben und mich selbst gelernt. Eine unvergessliche Zeit, in der ich viele Menschen kennen lernen durfte, die alle immer wieder in meinen Werken auftauchen, wenn auch nicht auf den ersten Blick erkennbar. Eine Erfahrung, die mich als Autorin wachsen lassen hat.