Aufs Herz hören!

Heeeeello you beautiful, sexy people (und ja, das ist geklaut!), heute unterbreche ich das Schreiben an einer Leseprobe, weil ich das dringende Bedürfnis empfinde, über etwas anderes zu schreiben. Über das, was seit einigen Wochen in meinem Kopf und meinem Herzen passiert. Das klingt jetzt sehr viel medizinischer, als es ist. Vertraut mir da einfach. …

Vom doppelten Abschied

Gar nicht so einfach, lieb gewonnene Figuren gehen zu lassen. Beim Beenden des Manuskripts habe ich schon Tränen vergossen, wie immer, wenn ich meine Charaktere zum Bahnhof bringe, wo sie von meiner Lektorin in Empfang genommen werden und ich sie irgendwann nächstes Jahr im Buchhandel wiedersehe. Doch wenn man in die Überarbeitung taucht, sieht man …