Day 18

Wenn ich den Laptop mit ins Bett nehme, kann das nur zwei Gründe haben: ich schreibe zu lange oder ich schreibe zu lange. Jetzt fallen mir die Augen zu, aber diesen Blog-Post schaffe ich auch noch. Heute (also eigentlich gestern) war Sonntag und den nehme ich mir für gewöhnlich frei. Gerüchte besagen ja, ich habe auch Familie. Und das kann ich bestätigen. Trotzdem war heute eine kleine Ausnahme. Immerhin muss man die Chance nutzen, wenn sie sich bietet. Es ging voran. In großen und schnellen Schritten. Nur eben nicht am geplanten Roman. Ein bisschen fühlt es sich so an, als hätte ich eine kleine Affäre mit Damian & Lea. Und bevor mir die Augen jetzt wirklich noch zufallen, gehe ich schlafen. Wer weiß, welche Idee mich diesmal im Schlaf überrascht. Status: Affären sind unterschätzt Gefühl: Besetzt mich bei der Verfilmung bitte mit Billie Piper.