Versehentlich verliebt

 Versehentlich verliebt

Mit ihrem typischen Humor und Sprachwitz erzählt Adriana Popescu von einer zufälligen Begegnung am Flughafen, die zu dem romantischsten Moment oder zum größten Fiasko des Jahres in Pippas Leben werden könnte. The Big Bang Theory meets Bridget Jones.

Kurz spiele ich mit dem Gedanken, ihn mit meiner Reisetasche k.o. zu schlagen und dann mit seinem Gepäckwagen Fahrerflucht zu begehen …

Dreaming of a white Christmas?  Nicht für Pippa. Auf dem Weg nach Berlin zu ihrer Familie bleibt die Reisebuchlektorin und Liebeskummer-Expertin im eingeschneiten Stuttgarter Flughafen hängen – und das ausgerechnet am Heiligen Abend!

Dort trifft sie auf den ebenfalls gestrandeten Hamburger Lukas. Sein frecher Charme wärmt Pippas chronisch gebrochenes Herz.  Die beiden erleben alles andere als eine „Stille Nacht … “  am Flughafen, und plötzlich hat sich Pippa versehentlich verliebt. Doch wohin geht die Reise für ihre frische, unmögliche Liebe? Denn der nächste Abflug kommt bestimmt …

Nachdem Pippa & Lukas zu Weihnachten 2012 unzählige Leserherzen erobert haben, ist eine überarbeitete Version im November 2014 beim Piper Verlag erschienen.

Romantisch, amüsant – und hoffnungslos weihnachtlich.

 

Um einen kleinen Vorgeschmack auf das Buch zu bekommen, könnt ihr euch einfach den Buchteaser von 2012 dazu ansehen.

 

Mehr Infos zu den Charakteren, eine Leseprobe und einige nette Überraschungen findet ihr auch auf der offiziellen Homepage zum Buch.

Hier gibt es eine Hörprobe zum Buch:

  1. Liebe Andrea,

    vielen Dank für Ihre lieben Worte! Ich freue mich immer über Feedback von meinen Lesern. Wenn sie mich überraschend erreichen wie Ihre Nachricht, dann strahle ich über alle Backen! =)

    Ich hoffe Sie auch mit meinen weiteren Projekten begeistern zu können.

    Beste Grüße,
    Adriana Popescu

  2. Liebe Adriana,

    ich habe gerade Ihr „Versehentlich verliebt“ ausgelesen und muss Ihnen aus seinem Impuls heraus für dieses schöne Buch danken! Obwohl ich nächstes Jahr schon 50(!)-(Oh Gott, wirklich schon so alt) werde, fand ich Ihr Buch absolut klasse und ich habe es in einem Rutsch gelesen, weil ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte! Vielen Dank für diese bezaubernden Lesestunden und ich freue mich schon auf weitere Bücher von Ihnen. Am Ende Ihres Buches habe ich das gedacht, was ich mir immer wünsche, dass meine Leserinnen von meinen Büchern denken: Schade, dass es zu Ende ist!

    Ganz liebe Ostergrüße!

    Andrea Wölk

Kommentare sind geschlossen.