Das Leben als Autorin

Adieu 2016, hello 2017

30. Dezember 2016

Wie schnell ein Jahr vergeht, bemerkt man oft erst dann, wenn Silvester vor der Tür steht und man denkt: War gestern nicht erst Sommer?

Nun steht 2016 also kurz vor der Abschiedsshow und ich werfe einen Blick zurück auf mein ganz persönliches Jahr. Bewusst konzentriere ich mich diesmal auf die schönen Dinge, die positiven Highlights und tollen News. Wer die andere Seite lesen will, dem empfehle ich meinen Artikel May the force be with you – und ein paar Taschentücher.

Doch hier wird mit Erdbeersekt und Tischfeuerwerk ein erfolgreiches, aufregendes und schönes Jahr 2016 gefeiert. Wer mitfeiern möchte, an der Bar gibt es Getränke und eine Wunderkerze – aus Gründen.

Merci 2016.

 

Jedes Jahr hat ein großes Highlight parat und das Spannende am Leben ist ja, dass wir nie wissen in welchem Monat es versteckt liegt. Meines kam irgendwann in der Mitte, als ich den großen Schritt gewagt habe, mit dem ich seit Jahren geliebäugelt habe. Nun war genug Mut angesammelt. 

Seit Mai 2016 bin ich Fulltime Storyteller, 100% Schriftstellerin und lebe den Traum, den sich mein 12jähriges Ich für mich gewünscht hat. Das ist mit Sicherheit mein Highlight, auch wenn dieses Jahr so viele dabei waren und es mir schwer fällt eines zu wählen.
Denn es waren wieder so viele Bücher dabei. Als Carrie Price durfte ich euch nach Oceanside mitnehmen, als Adriana Popescu nach Paris. Wir haben Buchseite an Buchseite zusammen verbracht, auf Messen Fotos gemacht, bei der Lit.Love zusammen gelacht und im Internet Schabernack getrieben.

Dazwischen habe ich viel geschrieben, viele Pläne gemacht und die Route für die kommenden Jahre festgelegt.
Ich habe viele neue Kollegen getroffen, alte Bekannte, frische Gesichter und dazwischen immer euch!

Persönlich gab es Hochs und Tiefs. Manche Menschen haben sich aus meinem Leben verabschiedet, sie haben Platz gemacht für neue Freunde und Weggefährten. Und dann gibt es immer noch die Menschen, die man nicht mehr missen möchte, die jeden grauen Tag mit einer einfachen Nachricht besser machen.

Auf jeden Fall ist 2016 eines der Jahre, das ich ganz sicher nicht mehr vergessen werde. Danke an alle, die mich auch dieses Jahr wieder unterstützt (und unterschätzt) haben. Ihr seid mein #TeamUnderdog – ob ihr das nun wollt, oder nicht.

 

Danke. Danke 2016.

Vergesst nicht um Mitternacht eine Wunderkerze mit eurem Wunsch in den Nachthimmel zu schleudern. Bei Layla hat es funktioniert.

 

 

 

 

 

 

Adriana

 

Sharing is caring!